In der griechischen Mythologie verstand es METIS, sich in vielerlei Gestalten zu verwandeln, um dem Werben von Zeus lange Zeit zu widerstehen. Dem Charme der verschiedenen Varianten der METIS Wohnlandschaften zu widerstehen, wird hingegen den wenigsten gelingen. Dieses Programm besticht durch seine vielen Gesichter, die Menschen jeden Alters ansprechen.

Die Füsse aus massivem Ulmenholz verjüngen sich elegant nach unten und verleihen den Möbeln einen charmanten Retrolook, ohne angestaubt zu wirken. Hinzu kommt ein prominenter runder Knopf aus Stoff oder Leder. Im Zentrum der mit stilvollen Nähten versehenen Armteile platziert, ist er ein echter Eyecatcher. Doch METIS hat auch ein anderes Gesicht. Die Fussvariante in Edelstahl lässt Retro-Assoziationen gar nicht erst zu. Ausserdem wird bei dieser Ausführung auf den Knopf verzichtet. Die Nähte treffen sich in der Mitte der Armteile, um hier einen Einzug zu bilden, der den eigenständigen Auftritt von METIS unterstreicht.

Welche Variante man auch favorisiert: METIS ist ein zeitloses Anreihprogramm mit starkem Charakter und unwiderstehlichem Charme. Hier treffen weiche Formen auf ausdruckstarkes Design, das durch moderne Verarbeitungsdetails am Rücken und an den Seiten stilprägende Zeichen setzt. Gestaltung, Handwerkskunst, Sitzkomfort und Materialqualität bilden eine harmonische Einheit. Das zeigt sich besonders eindrucksvoll bei dem hochwertigen Polsteraufbau des filigranen Sitzkorpus sowie den aufwendig verarbeiteten Stoff- oder Lederkedern an Armteilen, Sitzkissen und Rückenkorpus. Last but not least bestechen die Rückenkissen durch raffiniert charmante Designmerkmale, die den individuellen Charakter von METIS nachhaltig betonen.

Speziell für METIS hat die Artanova Design Group weitere Wohnaccessoires gestaltet: einen Salontisch, Hockerpoufs in verschiedenen Variationen mit passenden Holztablaren und einen Beistelltisch, der – knapp über Sitzhöhe – über das Sofa oder die Liege reicht und dank der so gewonnenen Ablagefläche noch länger zum Verweilen einlädt.